Schlagabtausch: Franzosen und Briten streiten weiter

Schlagabtausch: Franzosen und Briten streiten weiter

, aktualisiert 16. Dezember 2011, 19:37 Uhr
Bild vergrößern

Großbritanniens Vize-Premierminister Nick Clegg hält die französische Kritik für „nicht akzeptabel“.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Regierungen von Frankreich und Großbritannien liefern sich einen verbalen Schlagabtausch: Der britische Vize-Premierminister Nick Clegg nannte die französische Kritik an der britischen Wirtschaft „nicht akzeptabel“.

LondonDie Regierungen Frankreichs und Großbritanniens haben sich im Zuge des Streits um den Kurs in der europäischen Schuldenkrise erneut einen verbalen Schlagabtausch geliefert.

Die französische Kritik an der britischen Wirtschaft sei nicht akzeptabel, erklärte Großbritanniens Vize-Premierminister Nick Clegg am Freitag nach einem Telefonat mit dem französischen Regierungschef Francois Fillon. Der hatte sich beklagt, dass die Ratingagenturen die britische Wirtschaft offensichtlich positiver bewerteten als die französische. Fillon rief am Freitag Clegg an, um seine Äußerungen zu erklären. Der französische Politiker habe dabei seine Einschätzung klargestellt, dass die Ratingagenturen sich offenbar mehr an der Wirtschaftspolitik eines Landes als an der Höhe von Defiziten orientierten, erklärte Clegg.

Anzeige

Der britische Premier David Cameron geriet bereits bei einem EU-Gipfel im Oktober mit dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy aneinander. Teilnehmern zufolge sagte Sarkozy damals: „Wir haben es satt, dass Sie uns ständig kritisieren und uns sagen, was wir tun sollen.“ Bei dem Treffen einigten sich alle EU-Länder auf eine stärkere Integration und strengere Haushaltsregeln - mit der Ausnahme Großbritanniens.

Die US-Ratingagentur Standard & Poor's drohte in der vergangenen Woche praktisch allen Staaten der Eurozone mit einer Herunterstufung. Frankreich könnte in nächster Zeit sogar um zwei Stufen abrutschen, womit sich die Aufnahme von Krediten wahrscheinlich verteuert. Im Oktober hatte die Agentur dagegen angekündigt, die Bonitätsnote Großbritanniens bei der besten Bewertung AAA zu belassen.

Fitch bestätigte am Freitag Frankreichs Bestnote, droht nun aber mit einer Herabstufung.

 

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%