Serie Liberalismus: Hongkong: Frei sein, dabei sein

Serie Liberalismus: Hongkong: Frei sein, dabei sein

Bild vergrößern

Besucher einer Messe-Halle in Hong Kong

von Matthias Kamp

Hongkong profitiert von dem dort herrschenden wirtschaftlichliberalen Klima. Auf ausländische Unternehmen wirkt es wie ein Sog.

Geht es um ein wirtschaftlich liberales Klima, landet eine Stadt regelmäßig auf den vordersten Rängen: Hongkong. Die amerikanische Heritage Foundation bescheinigt der früheren britischen Kronkolonie in ihren Erhebungen ein nahezu ideales Umfeld für Unternehmen. Zölle etwa gibt es in Hongkong nicht; die ganze Stadt ist eine Freihandelszone.

Auch bei den Steuern und der Sozialgesetzgebung gibt sich Hongkong äußerst unternehmerfreundlich. Die Körperschaftsteuer beträgt 16,5 Prozent; Steuern auf Kapitalerträge gibt es hier gar nicht.

Anzeige

Unternehmensmagnet

Hongkongs wirtschaftsliberales Klima ist das Erbe der 150-jährigen Kolonialherrschaft der Briten. 1997 hat London seine Kolonie an die Volksrepublik China zurückgegeben, das liberale Klima hat dadurch nicht gelitten. So siedeln auch jetzt noch immer mehr ausländische Unternehmen ihre Zentralen für das Asiengeschäft in Hongkong an. Im vergangenen Jahr unterhielten 3638 Firmen aus anderen Staaten ihr Fernost-Hauptquartier in der Stadt.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%