Syrien: Mehr als 20 Tote bei Explosionen in Homs

Syrien: Mehr als 20 Tote bei Explosionen in Homs

Bild vergrößern

Syrien: Mehr als 20 Tote bei Explosionen in Homs

Bei einem Angriff auf zwei Standorte der Sicherheitskräfte in der syrischen Stadt Homs sind nach Angaben von Beobachtern mindestens 42 Menschen ums Leben gekommen.

Mehrere Explosionen haben in der syrischen Stadt Homs mehr als 20 Menschen getötet. Es habe insgesamt drei Detonationen gegeben, sagte der Gouverneur der gleichnamigen Provinz, Talal Barsani, am Samstag der Nachrichtenagentur AP. Viele weitere Menschen seien verletzt worden.

Laut dem Fernsehsender Ichbarije TV wurden die Explosionen am Samstagmorgen von Selbstmordattentätern herbeigeführt, die ein Sicherheitsgebäude angegriffen hatten. Die in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte sprach zunächst von mindestens 14 Toten.

Anzeige

Homs ist nach Aleppo und Damaskus die drittgrößte Stadt Syriens. Sie befindet sich weitgehend unter Kontrolle der syrischen Regierungstruppen.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%