Syrien: Türkei lehnt Einsatz in Aleppo ab

Syrien: Türkei lehnt Einsatz in Aleppo ab

, aktualisiert 26. Oktober 2016, 20:52 Uhr
Bild vergrößern

Die türkische Armee bleibt in Syrien an den Grenzregionen stationiert.

Quelle:Handelsblatt Online

Türkische Truppen konzentrieren sich beim Einsatz in Syrien weiterhin auf die Grenzregion. Aus Aleppo halte man sich fern. Syrien habe weiterhin von der Türkei unterstützte Rebellen statt die IS-Miliz bombardiert.

AnkaraDie Türkei will sich bei ihrem Einsatz im syrischen Bürgerkrieg nach eigenen Angaben auf die Grenzregion des Nachbarlandes konzentrieren. Die Operationen würden nicht in Richtung der umkämpften Stadt Aleppo ausgedehnt, sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan am Mittwoch in Ankara. Es gehe darum, Terroristen in der Grenzregion nahe der Stadt Al-Bab zu bekämpfen. Aleppo liegt weiter südlich und wird seit Monaten von syrischen Regierungstruppen mit Unterstützung Russlands belagert.

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu warf Syrien vor, von der Türkei unterstützte Rebellen zu bombardieren statt die radikalislamische IS-Miliz anzugreifen. Dadurch werde sich sein Land aber nicht vom Einsatz in Syrien abhalten lassen.

Anzeige

Nach Angaben der türkischen Armee wurden vermutlich aus syrischen Hubschraubern Fassbomben auf Rebellen abgeworfen, die von der Türkei im Kampf gegen den IS unterstützt werden. Die Aufständischen seien in der Nähe der Ortschaft Dabik angegriffen worden. Es habe zwei Tote und fünf Verletzte gegeben. Die Stadt war eine Hochburg des IS und wurde unlängst von Rebelleneinheiten erobert.

Die Türkei unterstützt seit zwei Monaten vor allem arabische und turkmenische Rebellen in Syrien mit Panzern und Kampfjets. So will die Regierung IS-Kämpfer von ihrer Grenze zu Syrien vertreiben und verhindern, dass kurdische Milizen Boden gutmachen. Die Regierung in Ankara befürchtet ein Erstarken der Kurden auch im eigenen Land.

In der vergangenen Woche hatte die syrische Armee erklärt, die Anwesenheit türkischer Soldaten auf dem Territorium sei eine gefährliche Eskalation und ein Bruch der Souveränität Syriens.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%