Terrormiliz fordert Lösegeld: IS droht mit Tötung japanischer Geiseln

Terrormiliz fordert Lösegeld: IS droht mit Tötung japanischer Geiseln

Bild vergrößern

Irakische Soldaten sind vor einem Gebäude zu sehen, das zu einer Gruppierung des IS gehört. Der IS hat damit gedroht, Geiseln zu töten.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) fordert ein Lösegeld über 200 Millionen Dollar für zwei Geiseln aus Japan, die sich in ihrer Gewalt befinden. Andernfalls würden sie hingerichtet.

In einem am Dienstag veröffentlichten Video droht die Terrormiliz Islamischer Staat erstmals die Tötung von zwei Geiseln aus Japan an. Für die Freilassung müssten innerhalb der kommenden 72 Stunden 200 Millionen Dollar (173 Millionen Euro) Lösegeld bezahlt werden, heißt es in dem Video, das von der für Medienarbeit des IS zuständigen Gruppe Al-Furkan produziert wurde. Der Sprecher in dem Video klingt wie ein britischer Kämpfer, der an anderen vom IS begangenen Enthauptungen beteiligt gewesen war.

Das Video wurde auf Webseiten von Kämpfern veröffentlicht, die mit dem IS verbündet sind. Es zeigt zwei Geiseln in orangefarbenen Overalls. Im August war ein 42-jähriger Japaner in Syrien entführt worden.

Anzeige

Japan bemüht sich um dessen Freilassung, gab dazu jedoch keine Details. Der andere Japaner scheint ein Reporter zu sein, der im letzten Jahr nach Syrien ging. Japanische Behörden kommentierten das Video zunächst nicht.

Weitere Artikel

Der Kämpfer in dem Video sagte mit britischem Akzent, die Japaner seien ins Visier genommen worden, weil sie die westlichen Militäraktionen gegen den IS unterstützten. „Ihr habt stolz 100 Millionen Dollar gespendet, damit unsere Frauen und Kinder getötet werden, damit die Häuser von Muslimen zerstört werden“, sagte er.

Ein Dschihadist mit britischem Akzent war auch in den Videos aufgetreten, die die Enthauptungen der amerikanischen Geiseln James Foley und Steven Sotloff sowie der britischen Geiseln David Haines und Alan Henning gezeigt hatte. Der IS hat Hunderte Gefangene getötet, vor allem syrische und irakische Gefangene. Seine Massentötungen feierte er in Videos.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%