Trumps Ex-Berater: Bannon kritisiert Entlassung von FBI-Chef Comey

Trumps Ex-Berater: Bannon kritisiert Entlassung von FBI-Chef Comey

, aktualisiert 11. September 2017, 09:53 Uhr
Bild vergrößern

Die Entlassung Comeys sei womöglich der größte politische Fehler in der modernen Geschichte, kritisierte Trumps ehemaliger Berater.

Quelle:Handelsblatt Online

Donald Trump stand wegen der Entlassung des ehemaligen FBI-Chefs James Comey in der Kritik. Für Stephen Bannon, früherer Berater des US-Präsidenten, zählt die Entlassung Comeys zu den größten politischen Fehlern Trumps.

WashingtonUS-Präsident Donald Trumps früherer Chefstratege Stephen Bannon hat die Entlassung von FBI-Chef James Comey kritisiert. Er sei gegen die Entscheidung Trumps gewesen, Comey Anfang Mai zu entlassen, sagte Bannon dem Fernsehsender CBS. Das sei womöglich der größte politische Fehler in der modernen Geschichte gewesen. Ohne die Entlassung Comeys hätte das Justizministerium Robert Mueller nicht als Sonderermittler eingesetzt.

Mueller geht unter anderem dem Verdacht nach, dass der Präsident Comey gefeuert haben könnte, um die FBI-Ermittlungen zu mutmaßlichen Verbindungen zwischen seinem Wahlkampfteam und Russland zu erschweren.

Anzeige

Bannon gilt als Vertreter des rechten und nationalistischen Lagers und als Architekt von Trumps „America First“-Politik. Im August hatte er das Weiße Haus verlassen. Er sagte, die „institutionelle Logik“ des FBI lasse sich nicht ändern, indem man einen neuen Chef an die Spitze der US-Bundespolizei setze – insbesondere nicht bei Ermittlungen. Den US-Senat und das Repräsentantenhaus könne man dagegen schon verändern, indem man ihre Führung austausche.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%