Türkei: Verfassungsgericht beendet offenbar Haft von zwei Journalisten

Türkei: Verfassungsgericht beendet offenbar Haft von zwei Journalisten

, aktualisiert 11. Januar 2018, 19:00 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Medienberichten zufolge hat das türkische Verfassungsgericht die Haftentlassung von zwei Journalisten angeordnet. Anwälte anderer inhaftierter Journalisten hoffen, dass die Entscheidung ein Präzedenzfall sein könnte.

Bild vergrößern

Das Verfassungsgericht des Landes soll die Freilassung zweier inhaftierter Journalisten angeordnet haben.

AnkaraDas türkische Verfassungsgericht hat einem Medienbericht zufolge die Freilassung von zwei inhaftierten Journalisten angeordnet. Dabei handele es sich um Mehmet Altan und Sahin Alpay, meldete der Sender CNN Türk am Donnerstag. Anwälte anderer inhaftierter Journalisten hatten zuvor die Hoffnung geäußert, dass die Entscheidung des Verfassungsgerichts ein Präzendenzfall sein könnte für andere Häftlinge. Der deutsche Journalist Deniz Yücel, der für die „Welt“ arbeitet, ist seit rund elf Monaten in türkischer Haft. Ihm wird Unterstützung von Terrorismus vorgeworfen.

Die beiden jetzt freigelassenen Journalisten befanden sich seit mehr als einem Jahr in Haft. Sie wurden nach dem Putschversuch im Sommer 2016 festgenommen. Ihnen wurden Verbindungen zu terroristischen Organisationen und eine Beteiligung an dem Umsturzversuch zur Last gelegt. Beide wiesen die Anschuldigungen zurück. Alpay arbeitete für die Tageszeitung „Zaman“ und war Moderator bei CNN Türk. Altan ist Professor für Volkswirtschaft und schrieb für mehrere Zeitungen. Nach dem Putschversuch ging Präsident Recep Tayyip Erdogan massiv gegen mögliche Sympathisanten des Predigers Fetullah Gülen vor, den er für den gescheiterten Putsch verantwortlich machte. Gülen lebt in den USA im Exil.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%