Unicef: Mehr als 650 Kinder starben 2016 in Syrien

Unicef: Mehr als 650 Kinder starben 2016 in Syrien

, aktualisiert 13. März 2017, 04:10 Uhr
Bild vergrößern

Die Zahl der im syrischen Bürgerkrieg getöteten Kinder steigt weiter an.

Quelle:Handelsblatt Online

Innerhalb eines Jahres sind weit über 600 Kinder Opfer des blutigen Konflikts geworden, viele kamen in oder nahe einer Schule ums Leben. Laut einem Unicef-Bericht werden Hunderte als Kindersoldaten rekrutiert.

BeirutIm syrischen Bürgerkrieg sind laut Unicef im vergangenen Jahr 652 Kinder ums Leben gekommen. 255 von ihnen seien in oder in der Nähe von Schulen getötet worden, teilte das Kinderhilfswerk mit. Wie aus dem neuen Bericht hervorgeht, sind insgesamt 1,7 Millionen Kinder wegen des Konflikts nicht in der Schule. Außerdem seien 2,3 Millionen als Flüchtlinge in Syriens Nachbarländern.

Unicef verzeichnete zudem einen Anstieg unter syrischen Kindersoldaten. Mindestens 851 seien im vergangenen Jahr von bewaffneten Gruppen rekrutiert worden. Dies seien mehr als doppelt so viele wie 2015. Der Bericht warnte, dass die medizinische Notlage im Land Kinder zudem zunehmend in Kinderarbeit und frühe Ehen stürze.

Anzeige

Ein vergangener Woche von der Hilfsorganisation Save the Children veröffentlichter Bericht ermittelte, dass viele syrische Jungen und Mädchen Zeichen von toxischer Belastung zeigten. Diese können ein Leben lang zu Gesundheitsproblemen führen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%