US-Diplomatie: Trump will mit Putin telefonieren

US-Diplomatie: Trump will mit Putin telefonieren

, aktualisiert 02. Mai 2017, 04:46 Uhr
Bild vergrößern

Der US-Präsident plant am Dienstag ein Gespräch mit seinem russischen Amtskollegen Putin.

Quelle:Handelsblatt Online

Der blutige Bürgerkrieg in Syrien und Russlands Unterstützung für Assad stehen auf der Agenda des geplanten Telefonats von Trump mit Putin. Derzeit stehen die Beziehungen zu Moskau auf einem Tiefpunkt.

WashingtonUS-Präsident Donald Trump hat für den (heutigen) Dienstag ein Telefongespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin angesetzt. Das Weiße Haus teilte zunächst nicht mit, wobei es in dem Telefonat gehen wird. Zu erwarten ist aber, dass Trump und Putin über den Bürgerkrieg in Syrien und die russische Unterstützung des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad sprechen werden.

Seit Trumps Wahl haben er und Putin bereits mehrere Male telefoniert, unter anderem nach einem Anschlag in St. Petersburg, den Trump verurteilte. Im vergangenen Monat erklärte der US-Präsident, die Verbindungen zu Moskau seien vermutlich an einem noch nie da gewesenen Tiefpunkt.

Anzeige

Dies war eine Abkehr von seiner vorherigen Rhetorik und seinem Versprechen, den Kampf gegen Terrorismus gemeinsam mit Putin anzugehen. Das FBI ermittelt wegen Vorwürfen, nach denen Russland den Wahlkampf in den USA unrechtmäßig beeinflusst haben soll.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%