USA: Obama gedenkt der Opfer von 9/11

USA: Obama gedenkt der Opfer von 9/11

Bild vergrößern

Barack Obama: Obama gedenkt der Opfer von 9/11

US-Präsident Barack Obama hat die knapp 3000 Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 geehrt. Er wird den Jahrestag zunächst mit einer Schweigeminute im Weißen Haus begehen.

US-Präsident Barack Obama erinnert am Sonntag gemeinsam mit seinen Landsleuten an die fast 3000 Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001. Der Staatschef begeht den 15. Jahrestag von 9/11 zunächst um 08.46 Uhr (Ortszeit) mit einer Schweigeminute im Weißen Haus. Zu dieser Uhrzeit rammte damals eines von vier entführten Flugzeugen den Nordturm des World Trade Center in New York City. Obama wird anschließend eine Ansprache bei einer Gedenkveranstaltung des Pentagon halten.

Knapp 3000 Menschen kamen in New York, im US-Staat Pennsylvania und am Pentagon in Washington ums Leben, als Al-Kaida-Terroristen Anschläge mit den entführten Flugzeugen verübten. US-Spezialkräfte töteten knapp zehn Jahre später im Mai 2011 bei einem von Obama autorisierten Einsatz in Pakistan Al-Kaida-Chef Osama bin Laden.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%