USA: Trump will gegen „Missbrauch“ bei Arbeitsvisa vorgehen

USA: Trump will gegen „Missbrauch“ bei Arbeitsvisa vorgehen

, aktualisiert 04. April 2017, 00:22 Uhr
Bild vergrößern

Priorität habe der „Schutz“ der amerikanischen Arbeitnehmer: Donald Trump plant die Regulierung von Arbeitsvisa.

Quelle:Handelsblatt Online

Für ausländische Fachkräfte könnte der USA-Aufenthalt problematischer werden: Die Trump-Regierung will die Vergabe von Arbeitsvisa strenger kontrollieren. Zu viele qualifizierte US-Arbeiter seien benachteiligt worden.

WashingtonDie US-Regierung will schärfer gegen einen angeblichen Missbrauch bei der Vergabe von Arbeitsvisa für ausländische Fachkräfte vorgehen. Das US-Justizministerium teilte in Washington mit, es werde nicht dulden, dass amerikanische Arbeitnehmer diskriminiert würden.

Die Einwanderungs- und Ausländerbehörde USCIS erklärte, das sogenannte H-1B-Visaprogramm solle US-Unternehmen helfen, hochqualifizierte Ausländer zu gewinnen, falls es im Land einen Mangel daran gäbe. Allerdings seien zu viele qualifizierte US-Arbeiter benachteiligt worden. Priorität habe der „Schutz“ der amerikanischen Arbeitnehmer. Die Behörde werde zufällige und unangekündigte Besuche bei Firmen machen. Außerdem wurde eine E-Mail-Adresse eingerichtet für Hinweise über einen möglichen Visabetrug.

Anzeige

Sogenannte H-1B-Visa sind die gängigsten Arbeitsvisa, mit denen etwa Technologie-Firmen internationale Mitarbeiter ins Land holen können. Das Silicon Valley hatte bereits die Einreisestopps von US-Präsident Donald Trump für Menschen aus mehreren vorwiegend islamischen Ländern scharf kritisiert. Diese liegen derzeit juristisch auf Eis, weil Gerichte ein Dekret Trumps gestoppt hatten. Die US-Regierung legte dagegen Berufung ein.

Trump hatte einen neuen Kurs in der Einwanderungspolitik angekündigt. Eines seiner zentralen Wahlversprechen ist außerdem, neue Jobs für amerikanische Arbeiter zu schaffen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%