Verdacht auf Betrug: Gericht in Kenia annuliert Präsidentschaftswahl

Verdacht auf Betrug: Gericht in Kenia annuliert Präsidentschaftswahl

, aktualisiert 01. September 2017, 11:03 Uhr
Bild vergrößern

Der kenianische Oppositionsführer bekommt wohl eine neue Chance auf das Präsidentenamt.

Quelle:Handelsblatt Online

Vor vier Wochen haben die Kenianer ihren Präsidenten gewählt. Als Sieger wurde Amtsinhaber Uhuru Kenyatta ausgerufen. Nun muss die Wahl aber wohl wiederholt werden.

NairobiKenias oberstes Gericht hat die Präsidentschaftswahl vom 8. August annulliert. Das gab der Vorsitzende Richter Justice Marsha am Freitag in Nairobi bekannt. Der Oppositionsführer Raila Odinga hatte seine Niederlage bei der Wahl angefochten, nachdem der Amtsinhaber Uhuru Kenyatta zum Wahlsieger erklärt worden war.

In Kürze mehr.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%