Weitere Volkswirtschaft bedroht: US-Rezession wird immer wahrscheinlicher

Weitere Volkswirtschaft bedroht: US-Rezession wird immer wahrscheinlicher

Bild vergrößern

Ex-US-Finanzminister Larry Summers

Der frühere US-Finanzminister Larry Summers hält eine Rezession in den USA für immer wahrscheinlicher.

„Ich gehe stark davon aus, dass sich die US- und die Weltwirtschaft an einem Wendepunkt befinden und ein höheres Risiko als je zuvor in diesem Jahrhundert haben, in eine Rezession zu rutschen“, sagte Summers. Dass sich die US-Wirtschaft abschwäche und in eine Rezession falle, sei der wahrscheinlichste Fall.

„Der US-Verbraucher ist nicht in der Lage, die Wirtschaft nach vorne zu bringen“, sagte Summers, der unter US-Präsident Bill Clinton von 1999 bis 2001 im Amt war.

Anzeige

In den USA hat der private Konsum maßgeblichen Anteil an der Wirtschaftsleistung. Zuletzt hat eine überraschend schwache Entwicklung am Arbeitsmarkt aber Sorgen vor einer deutlichen Abkühlung auch des privaten Konsums geschürt. Auch die Vereinten Nationen (UN) sehen die Gefahr einer weltweiten Rezession.

Goldman sieht Gefahr auch für Japan

Nach Einschätzung der US-Investmentbank Goldman Sachs könnte Japan den USA in diesem Jahr in eine Rezession folgen. Die japanischen Volkswirte des Geldhauses erklärten, die Wahrscheinlichkeit einer Rezession in der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft liege bei 50 Prozent. Zugleich schraubten die Experten ihre Wachstumsprognose für das Land in diesem Jahr auf 1,0 von 1,2 Prozent herunter.

Die japanische Notenbank werde den Leitzins 2008 wohl bei 0,5 Prozent belassen, prognostizierte Goldman weiter. Am Vortag hatte die Bank erklärt, in diesem Jahr eine Rezession in den USA zu erwarten - unter anderem wegen der Krise am Immobilienmarkt.

Im zweiten und dritten Quartal werde die Wirtschaftsleistung auf das Jahr hochgerechnet um jeweils ein Prozent schrumpfen, hieß es. Im Gesamtjahr werde das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) lediglich bei 0,8 Prozent liegen. Wegen der wirtschaftlichen Abkühlung erwartet Goldman außerdem, dass die US-Notenbank Fed ihren Schlüsselzins bis zum dritten Quartal auf 2,5 Prozent von derzeit 4,25 Prozent senken wird.

An den globalen Finanzmärkten geht seit Wochen die Furcht vor einer Rezession in den USA um. Volkswirte sprechen davon in der Regel dann, wenn die Wirtschaftsleistung in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen abnimmt.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%