Weiterer Angriff heute geplant: Israel dringt mit Bodentruppen in Gazastreifen ein

ThemaNaher Osten

Weiterer Angriff heute geplant: Israel dringt mit Bodentruppen in Gazastreifen ein

, aktualisiert 13. Juli 2014, 14:24 Uhr
Bild vergrößern

Bei den Angriffen der vergangenen Tage wurden viele Wohnhäuser in Gaza zerstört.

Erstmals seit Beginn der israelischen Offensive sind Spezialeinheiten in den Gazastreifen eingedrungen. Militante Palästinenser hatten mehr als 800 Raketen auf Israel abgefeuert, davon 130 in den vergangenen 24 Stunden.

Israel setzt seine massive Militäroffensive im Gazastreifen fort und hat am Sonntag erstmals auch Bodentruppen dort eingesetzt. Anzeichen für ein baldiges Ende des Einsatzes gibt es nicht. Die Zahl der getöteten palästinensischen Zivilisten steigt, Kritik im Ausland beginnt sich zu regen - und das könnte Israel letztlich zwingen, auf die Bremse zu treten.
Regierungsbeamte in Jerusalem zeigen sich erfreut über die bisherigen Ergebnisse der Aktion. Die Luftangriffe rund um die Uhr hätten die radikalislamische Hamas hart getroffen, sagen Militärvertreter. Kommandozentren und Raketenstellungen seien ausgeschaltet, Lagerstätten zerstört und ein großer Teil des Arsenals an weitreichenden Raketen außer Gefecht gesetzt worden.
Die Offensive komme gut voran, versicherte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu am Freitag auf einer vom Fernsehen landesweit übertragenen Pressekonferenz. Bei einem Kabinettstreffen am Sonntag erklärte er: „Wir wissen nicht, wann die Operation enden wird. Sie könnte lange Zeit dauern.“

Anzeige

Israel hatte seine Luftoffensive am Dienstag eröffnet, als Antwort auf wochenlangen schweren Raketenbeschuss aus dem von der Hamas kontrollierten Gazastreifen, hieß es zur Begründung. Es sind die schwersten Kämpfe seit einer ähnlichen achttägigen Militäraktion im November 2012. Vorausgegangen waren die Entführung und Ermordung von drei israelischen Jugendlichen im Westjordanland, und danach wurde dann - offensichtlich als Vergeltung - ein junger Palästinenser gekidnappt und getötet.
In sechs Tagen Offensive hat Israel nach Militärangaben bereits mehr als 1300 Luftangriffe in Gaza geflogen. Mehr als 160 Palästinenser sind getötet worden, zu den Opern zählen auch Dutzende von Zivilisten.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%