Weltgeschichten: Von Alltagshelden, Feinbildern und kleinen Sensationen

Weltgeschichten: Von Alltagshelden, Feinbildern und kleinen Sensationen

, aktualisiert 05. September 2016, 17:03 Uhr
Bild vergrößern

Das Korrespondenten-Netz umspannt die ganze Welt.

von Nicole BastianQuelle:Handelsblatt Online

Die große Weltpolitik dominiert die Berichterstattung. Dabei prägen viele kleine Themen ein Land und helfen es zu verstehen. Unsere Korrespondenten greifen diese Geschichten auf – und bringen uns so „ihr“ Land näher.

Alexander von Humboldt hatte eine Überzeugung: „Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.“ Deshalb wollen wir Sie mitnehmen in die Welt: Zu den Debatten auf den Straßen Roms oder Tokios, zu den kleinen Ärgernissen, aber auch Erfolgen in Kapstadt, Bangkok oder Sao Paolo, zu den Alltagshelden und Feindbildern in New York, Peking oder Moskau. 15 unserer Auslandskorrespondenten schreiben in regelmäßiger Folge über die kleinen Geschichten in „ihrem“ Land.

In der Berichterstattung über die große Weltpolitik gehen solche Themen oft unter. Doch gerade sie prägen ein Land und helfen es zu verstehen. Und sie verändern ein Land. Oft nimmt Weltgeschichte in zunächst kleinen und lokalen Entwicklungen ihren Anfang. So wie der Ärger über hohe Lebensmittelpreise letztlich den Arabischen Frühling auslöste.

Anzeige

Wie sich in Frankreich die wilden Streikenden vorher absprechen, was sie zerstören dürfen und wie in Bangkok eine neue U-Bahn ins Nichts führt. Wie in Peking die Imbissbude zum digitalen Vorreiter wird oder in London ein Zar der Nacht über Stellenausschreibung gesucht wird: Viel Spaß beim Lesen der ersten unserer Weltgeschichten!

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%