Weltwirtschaftsforum in Davos: Poroschenko verkürzt Besuch

Weltwirtschaftsforum in Davos: Poroschenko verkürzt Besuch

Das Weltwirtschaftsforum in Davos beginnt erst, da reist der ukrainische Staatschef Petro Poroschenko schon wieder ab: Im Kampfgebiet im Osten seines Landes eskaliert die Lage.

Wegen der heftigen Kämpfe im Konfliktgebiet Donbass verkürzt der ukrainische Präsident Petro Poroschenko seinen Besuch beim Weltwirtschaftsforum (WEF) in der Schweiz. Poroschenko fliege bereits an diesem Mittwoch zurück, teilte dessen Sprecher Swjatoslaw Zegolko am späten Dienstagabend mit.

Ukraine-Krise Poroschenko rüstet trotz Friedensbemühungen auf

Die Regierung in Kiew schickt Panzer und Kampfjets in den Osten des Landes, während in Berlin über eine Friedenslösung verhandelt wird. Was wird aus einem geplanten Gipfeltreffen?

Petro Poroschenko, Präsident der Ukraine. Quelle: dpa

Zuvor hatte sich der Präsident über die Lage am Flughafen von Donezk informiert, wo sich ukrainische Regierungstruppen und prorussische Separatisten erneut heftige Gefechte geliefert hatten. Poroschenko führt beim WEF in Davos die ukrainische Delegation an. Bei der Konferenz wird unter anderem eine Debatte über die Ukraine-Krise erwartet.

Anzeige

Das Weltwirtschaftsforum in Davos beginnt heute und steht im Zeichen der vielen internationalen Konflikte. Zum Treffen werden mehr als 2500 Spitzenvertreter aus Politik und Wirtschaft erwartet, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Staatspräsident François Hollande.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%