Abgas-Skandale: Dobrindt testet Neuwagen auf CO2-Ausstoß

exklusivAbgas-Skandale: Dobrindt testet Neuwagen auf CO2-Ausstoß

Bild vergrößern

Alexander Dobrindt.

von Rebecca Eisert und Martin Seiwert

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) lässt derzeit 42 Neufahrzeuge auf verdächtige CO2-Werte überprüfen.

Die Messungen sind Folge der Ende 2015 eingesetzten Untersuchungskommission zu Volkswagen, berichtet die WirtschaftsWoche. Bei den damals 53 getesteten Pkw-Modellen diverser Marken fanden die Prüfer in fast jedem zweiten Auto fragwürdige Eingriffe in die Abschaltung der Abgasreinigung, dem Hauptzweck der Stickstoffdioxiduntersuchung. Sie wurden bei 30 Modellen auch auf unverhältnismäßig hohe Kohlendioxidwerte aufmerksam. Die CO2-Werte der getesteten Gebrauchtwagen lagen zum Teil deutlich über den Angaben der Hersteller.

Das Kraftfahrtbundesamt soll nun feststellen, ob die vor vielen Jahren bei der Typenzulassung einmalig gemessenen CO2-Werte von Neuwagen mit heutigen Werten gleicher Typen übereinstimmen. Dobrindt werde deshalb „drei Fahrzeuge pro Fahrzeugtyp“ ins Prüflabor rufen, heißt es aus seinem Ministerium. Dazu gehören neben ausländischen Modellen vermutlich auch Wagen von Opel und Daimler.

Anzeige

Mehr lesen Sie in der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%