AfD: Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur

AfD: Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur

, aktualisiert 19. April 2017, 14:33 Uhr
Bild vergrößern

Frauke Petry wird im Bundestagswahlkampf nicht als Spitzenkandidatin ihrer Partei antreten.

Quelle:Handelsblatt Online

Frauke Petry wird nicht Spitzenkandidatin der Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl. Das erklärte die Politikerin in einer Videobotschaft kurz vor dem Parteitag in Köln.

AfD-Chefin Frauke Petry will nicht Spitzenkandidatin ihrer Partei für die Bundestagswahl werden. Die Parteivorsitzende erklärte in einer am Mittwoch verbreiteten Videobotschaft, dass sie „weder für eine alleinige Spitzenkandidatur noch für eine Beteiligung in einem Spitzenteam zur Verfügung stehe.

Mehr in Kürze

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%