Allensbach-Umfrage: Bundesbürger für Restriktionen gegen China

exklusivAllensbach-Umfrage: Bundesbürger für Restriktionen gegen China

Bild vergrößern

Laut einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach sind 67 Prozent der Bundesbürger dafür, dass die Bundesregierung deutsche Unternehmen vor einer Übernahme durch chinesische Firmen schützt.

von Bert Losse

Die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums, missliebige Investoren aus China abzuwehren, stoßen auf breite Zustimmung in der Bevölkerung.

Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach, die der WirtschaftsWoche exklusiv vorliegt. Demnach sind 67 Prozent der Bundesbürger dafür, dass die Bundesregierung deutsche Unternehmen vor einer Übernahme durch chinesische Firmen schützt – nicht nur, wenn es um Schlüsseltechnologien oder Sicherheitsaspekte geht, sondern generell. Nur 13 Prozent der Bürger sind gegen Restriktionen für Investoren. 

„Auch eine Nation, die wie keine andere von offenen Märkten profitiert, ist empfänglich für Abschottungsmaßnahmen“, schreibt Allensbach-Chefin Renate Köcher in einem Gastbeitrag für die WirtschaftsWoche. „Die Bürger wissen zwar, dass China für die deutsche Wirtschaft von großer und wachsender Bedeutung ist. Chinesische Beteiligungen an deutschen Unternehmen lösen aber weit überwiegend Besorgnis aus“. Auch generell sehen die Bürger die wachsende Bedeutung Chinas skeptisch. „Während 26 Prozent die wachsende chinesische Wirtschaft vor allem mit Exportchancen für Deutschland verbinden, fürchten 46 Prozent vor allem Nachteile für die deutsche Wirtschaft durch verschärfte Konkurrenz“, so Köcher.

Anzeige

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%