Allensbach-Umfrage: Große Mehrheit für Zuwanderungsgesetz

exklusivAllensbach-Umfrage: Große Mehrheit für Zuwanderungsgesetz

Bild vergrößern

Registrierung von Flüchtlingen

von Bert Losse

Angesichts des anhaltenden Flüchtlingsstroms fordern die Bundesbürger von der Politik eine bessere gesetzliche Steuerung der Migration.

„Die Unterstützung für ein Zuwanderungsgesetz ist seit Ende 2014 von 57 auf 74 Prozent nach oben geschnellt“, schreibt Renate Köcher, Chefin des Meinungsforschungsinstituts Allensbach,  in einem Gastbeitrag für die WirtschaftsWoche. Die Mehrheit der Bürger sei schon seit Längerem für eine gesetzliche Migrationssteuerung gewesen.  „Nun hat dieses Anliegen für viele erheblich an Dringlichkeit gewonnen.“ Immerhin 39 Prozent der Bürger glauben, dass mit einem Gesetz der größte Teil der Zuwanderung steuerbar wäre. Zudem fordern 65 Prozent eine gemeinsame  europäische Regelung – 2014 waren es  nur 53 Prozent gewesen.

Was die Integrationschancen angeht, sind die Bundesbürger überwiegend skeptisch. „Lediglich 15 Prozent haben den Eindruck, dass die meisten der in Deutschland lebenden Ausländer gut integriert sind; 62 Prozent halten die Integration für unzureichend“, schreibt Köcher in der WirtschaftsWoche.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%