Arbeitgeberverband: Kannegiesser verlängert bei Gesamtmetall

Arbeitgeberverband: Kannegiesser verlängert bei Gesamtmetall

von Bert Losse

Der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Martin Kannegiesser, muss erneut kandidieren, weil der Verband keinen Nachfolger findet.

Seit 2000 ist Martin Kannegiesser schon Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, der Deutschlands größte Industriebranche vertritt, die Metall- und Elektroindustrie. Nun kandidiere der Tarifpolitiker auf der Mitgliederversammlung Mitte Juni für eine sechste Amtszeit, heißt es in Verbandskreisen. Zuvor hatten Beobachter spekuliert, der 68-Jährige scheide nach der laufenden Amtsperiode aus.

Doch es gibt bei Gesamtmetall noch immer keinen Kronprinzen. Zudem steht im November schon auf einer anderen Schlüsselposition ein Wechsel an: Hauptgeschäftsführer Ulrich Brocker setzt sich zur Ruhe, ihm folgt die 49-jährige Juristin Gabriele Sons, bisher Arbeitsdirektorin von ThyssenKrupp Industrial Services.

Anzeige

Zwei Neulinge an der Spitze, so die Befürchtung im Verband, hätten womöglich dessen Schlagkraft geschwächt. Der Präsidentenwechsel ist daher auf 2012 verschoben. „Der neue Präsident sollte mittelständischer Unternehmer sein und als Arbeitgebervertreter mindestens einen Pilotabschluss in seinem Tarifbezirk geschafft haben“, heißt es bei Gesamtmetall.

Pilotabschlüsse entstehen meist in Nordrhein-Westfalen oder Baden-Württemberg. Doch der nordrhein-westfälische Landeschef Horst-Werner Maier-Hunke ist mit über 70 Jahren zu alt und der Baden-Württemberger Rainer Dulger erst seit elf Monaten im Amt.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%