Arbeitsmarkt: Handwerk wirbt polnische Azubis an

Arbeitsmarkt: Handwerk wirbt polnische Azubis an

von Christian Ramthun

Auch das Handwerk setzt auf Zuwanderer, um Engpässe bei der Besetzung von Arbeitsplätzen zu vermeiden.

Insbesondere im Osten würden Betriebe nun Lehrlinge aus Polen und Tschechien suchen, erklärte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Otto Kentzler, der WirtschaftsWoche.

Laut Kentzler will etwa die Handwerkskammer Cottbus Zuwanderern eine Ausbildungsplatzgarantie bieten, wenn diese zuerst in einem Kurs die deutsche Sprache und Kultur lernen.

Anzeige

Um mehr Ausländer anzuziehen, fordert der Handwerkspräsident eine Imagekampagne für Deutschland. Kentzler: „Deutschland muss ein klares Bild von sich in der Welt zeichnen, muss interessanter werden für junge Menschen als Ziel für Ausbildung und Studium.“

Für die Präsentation von deutscher Sprache und Kultur im Ausland seien die Goethe-Institute besonders geeignet, sagte der ZDH-Präsident der WirtschaftsWoche und bedauerte, dass „gerade auch dort gespart wird“.

Rente mit 67: Freiwillig noch länger arbeiten

Beschäftigte sollen künftig auch über die gesetzliche Rentengrenze hinaus arbeiten dürfen. Das fordert Otto Kentzler, um den drohenden Arbeitskräftemangel zu bekämpfen.

Kentzler schlägt in der WirtschaftsWoche vor: "Beschäftigte und Betriebe sollten einvernehmlich regeln, ob eine Arbeit auch über das gesetzliche Rentenalter hinaus möglich ist." Viele Arbeitnehmer würden sich noch im Alter fit fühlen, und sollten dann auch über ihr 65. oder 67. Lebensjahr hinaus arbeiten dürfen.

Statt jetzt ohne Not das Rad bei der Rente mit 67 zurückzudrehen, sagte der Handwerkspräsident weiter, „sollte die Regierung die Hinzuverdienstregeln für Teilrenten attraktiver gestalten". Kentzler: „So können wir den Fachkräftemangel entschärfen."

Das Handwerk leidet besonders unter den rückläufigen Zahlen bei den Schulabgängern. Laut ZDH-Präsident konnte das Handwerk schon im vorigen Jahr über 10.000 Lehrstellen nicht besetzen. Kentzler: „In diesem Jahr setzt sich der negative Trend fort."

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%