Autokauf: Auszahlung der Abwrackprämie stockt

Autokauf: Auszahlung der Abwrackprämie stockt

Bild vergrößern

Grafik: Abwrackprämie

Die Bearbeitung aller Anträge für die Abwrackprämie dauert noch bis Ende Mai des nächsten Jahres.

Für Autokäufer ist Schluss. Am vergangenen Mittwoch war der Topf für die Abwrackprämie leer. Fünf Milliarden Euro hatte die Bundesregierung bereitgestellt, um den Autoverkauf anzukurblen, was ihr gelungen ist. Vor allem die Hersteller kleiner und mittlerer Fahrzeuge profitierten davon. Das Bundesamt für Ausfuhrkontrolle und Wirtschaft (Bafa) muss sich dagegen noch bis Ende Mai nächsten Jahres mit der Abwrackprämie abmühen. Es soll jeden Antrag prüfen und genehmigen. Bisher sind erst 650.000 Prämien zu je 2500 Euro ausgezahlt. Viele Neuwagen seien noch gar nicht ausgeliefert, alte Fahrzeuge nicht verschrottet. Knapp zwei Millionen Bundesbürger erhalten die Zulage, weil sie ein neues Auto kaufen und ihren alten Wagen auf den Schrottplatz bringen.

14 Millionen Euro gehen für die Verwaltung drauf, das entspricht 5600 Prämien. Geld, das ebenfalls aus dem Fördertopf bezahlt werden muss.

Anzeige

Beim Bafa befassen sich derzeit 250 der 900 Mitarbeiter nur mit der Abwrackprämie, darunter 240 Zeitarbeitskräfte, die die Behörde eigens dafür eingestellt hat. Sie prüfen die Anträge unter der Woche im Schichtbetrieb von 6 Uhr morgens bis 20 Uhr abends – und sogar samstags.

Weitere Hilfe kommt von der Deutschen Post – beim Scannen und Drucken von Dokumenten. Auch die Serverkapazitäten musste das Bafa aufstocken. Einige der Zeitarbeiter dürfen sogar auf eine Weiterbeschäftigung hoffen: Das Bafa bearbeitet im Jahr 200.000 Anträge auf Förderung von Solarthermieanlagen und ist seit Anfang September auch für die Förderung von nachgerüsteten Dieselpartikelfiltern zuständig.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%