Baden-Württemberg: Kretschmann will große Windparks in Touristenregionen

Baden-Württemberg: Kretschmann will große Windparks in Touristenregionen

von Bert Losse und Dieter Schnaas

Der designierte Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, will den geplanten Ausbau der Windenergie auch in den touristischen Top-Regionen des Landes vorantreiben: „Es werden, vor allem in den Mittelgebirgen, also auf der Schwäbischen Alb und im Schwarzwald, ganz neue Windparks entstehen: große, moderne Anlagen“, sagte Kretschmann in einem Interview der Wirtschaftswoche.

Der Angst vor einer flächendeckenden Verspargelung der Landschaft will Kretschmann mit einer räumlichen Konzentrierung der Windräder begegnen: „Es wird Widerstände geben, dessen sind wir uns bewusst", so Kretschmann: "Deshalb wollen wir die Landschaft nicht verspargeln, sondern möglichst kompakte Windparks schaffen.“

Zugleich appelliert Kretschmann an die Bürger, für den Ausstieg aus der Atomenergie auch den Ausbau der Windkraft zu akzeptieren. „Eine Änderung der Industriegesellschaft verändert die Landschaft – das ist der Preis, den wir für den Fortschritt bezahlen müssen. Man kann nicht aus der Atomenergie aussteigen, die Kohleverstromung verdammen, den Wohlstand halten wollen und gleichzeitig fordern: Die Landschaft verändert sich nicht.“ Schließlich könnten Windräder ohne Probleme auch wieder abgebaut werden. „Wenn wir in 50 Jahren bessere Ideen haben, um unseren Energiebedarf zu decken, dann können wir die Windräder ja wieder abbauen und recyceln. Windmühlen-Schrott ist ein bisschen was anderes als Atommüll, der eine Halbwertszeit von 24.000 Jahren hat.“

Anzeige

Kretschmann rechnet fest damit, dass die derzeit abgeschalteten Atommeiler in Baden-Württemberg nicht mehr ans Netz gehen: „Davon gehe ich aus. Wir werden uns jedenfalls ganz entschieden dafür einsetzen.“

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%