BAMF-Chef Weise: "Es wird keinen unregistrierten Flüchtling mehr geben"

exklusivBAMF-Chef Weise: "Es wird keinen unregistrierten Flüchtling mehr geben"

Bild vergrößern

Franz-Jürgen Weise, Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

von Max Haerder und Simon Book

Der Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise, ist zuversichtlich, dass bis Ende September alle Flüchtlinge in Deutschland erfasst werden und wissen, welchen Status sie haben.

Frank-Jürgen Weise, Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), stellt erstmals eine vollständige Erfassung der in Deutschland lebenden Flüchtlinge in Aussicht. „Bis Ende September werden wir allen geflüchteten Menschen die Möglichkeit gegeben haben, ihren Antrag zu stellen. Das heißt: Im Herbst haben wir diesen Gesamtüberblick. Dann wissen wir, wer im Land ist und gleichzeitig auch, welchen Status er hat“, sagte Weise im Interview mit der WirtschaftsWoche (Ausgabe 33/2016). Bislang ist das nicht der Fall, was Sicherheitsbehörden und Politiker wiederholt kritisiert haben.

240.000 weitere Flüchtlinge sind laut dem BAMF-Chef in diesem Jahr bereits nach Deutschland gekommen, viel weniger als erwartet. Allerdings liegen im BAMF immer noch eine halbe Million nicht-bearbeitete Anträge. „Wenn, ich betone: wenn, die Zahl neuer Flüchtlinge auf dem aktuellen Niveau bleibt, dann wollen wir bis Mitte 2017 alle Altfälle abgeschlossen haben“, sagte Weise. „Das BAMF hat in den ersten sieben Monaten bereits über 330.000 Entscheidungen getroffen sowie rund 150.000 Anhörungen durchgeführt. Wir holen den Rückstand täglich weiter auf.“ Der BAMF-Chef hält seine Behörde – die mittlerweile über viermal so viel Personal verfügt wie noch Anfang vorigen Jahres - für schlagkräftig. „In diesem Jahr werden wir ein Vielfaches an  Entscheidungen in Asylverfahren fällen können wie 2015“, sagte Weise. „Die Hälfte der neuen Fälle können wir heute binnen 48 Stunden bearbeiten, die andere, kompliziertere Hälfte, braucht drei Monate und länger.“

Anzeige

Sie lesen eine Vorab-Meldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

PremiumFrank-Jürgen Weise "Es wird Ende September keinen unregistrierten Flüchtling mehr geben"

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge galt lange als Symbol der Überforderung. BAMF-Chef Weise über seine Ziele, Probleme beim Datenaustausch und die Integration von Flüchtlingen am Arbeitsmarkt.

Frank-Jürgen Weise, Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Quelle: dpa

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%