Berlin intern: Schau gegen Scheu

kolumneBerlin intern: Schau gegen Scheu

Bild vergrößern

Der frühere Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) spricht auf dem Deutschen Arbeitgebertag in Berlin.

Kolumne von Henning Krumrey

Nacheinander müssen Peer Steinbrück und Philipp Rösler beim Arbeitgebertag sprechen – mit schillerndem Ergebnis. Der eine glänzt, der andere ist blank.

Wer gern politische Reden hört, für den ist Berlin ein Selbstbedienungsladen wie iTunes im Internet. Täglich gibt es Grundsatzreferate (soweit Grundsätze vorhanden sind), Grußworte, Einführungsstatements. Man kann sich – je nach Stimmungslage von Sprecher und Zuhörer – informieren oder berieseln, aufputschen oder chloroformieren lassen.

Die geballte Ladung gibt’s bei Großveranstaltungen wie dem Arbeitgebertag. Die BDA, der Dachverband aller Arbeitgeberverbände, hatte ein politisches Schaulaufen der Extraklasse organisiert. Es treten auf: die Kanzlerin, der mögliche Herausforderer, der aktuelle Juniorpartner.

Anzeige

Den selbst vermarktenden SPD-Helden Peer Steinbrück hatten die Gastgeber schon vor einem halben Jahr als Finanzfachmann eingeladen. Von seinen Schachzügen mit Altkanzler Helmut Schmidt, um Spitzenkandidat der SPD 2013 zu werden, war da noch nichts zu ahnen.

Aufträge werden knapp

Die Bühne nutzt Steinbrück, um sich als Weltökonom zu präsentieren, der eine „über mehrere Jahre labile Lage“ voraussieht. Denn nicht nur Europa müsse die exorbitanten Defizite bekämpfen, auch Deutschland. Sogar die Bürger würden den Gürtel aus Sorge bald enger schnallen. Das alles „wird sich auswirken auf die realwirtschaftliche Entwicklung“.

Zudem hätte ihm ein britischer Banker erzählt – dieser Ausweis weltläufiger Vernetzung muss sein –, dass die Institute in Europa ihre Geschäfte einschränken würden, damit die Eigenkapitalquote steigt: um rund drei Billionen Euro. Steinbrücks Fazit: Aufträge und Kredite werden knapp.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%