Beschluss des Bundeskabinetts: Hartz-IV-Bezieher erhalten mehr Geld

Beschluss des Bundeskabinetts: Hartz-IV-Bezieher erhalten mehr Geld

, aktualisiert 21. September 2016, 11:13 Uhr
Bild vergrößern

Der Hartz-IV-Satz für 6- bis 13-Jährigen soll 2017 steigen: um 21auf dann 291 Euro im Monat.

Quelle:Handelsblatt Online

Singles bekommen fünf Euro im Monat mehr, bei Kindern sind es sogar 21 Euro: Die Hartz-IV-Sätze sollen im kommenden Jahr steigen. Der Paritätische Wohlfahrtsverband hatte mehr Geld gefordert.

BerlinMillionen Hartz-IV-Bezieher sollen vom kommenden Jahr an etwas mehr Geld bekommen. Nach einem Beschluss des Bundeskabinetts vom Mittwoch soll der monatliche Regelsatz für Alleinstehende von derzeit 404 Euro auf 409 Euro im Monat steigen, für Paare von 364 auf 368 Euro pro Partner. Die größte Steigerung gibt es mit 21 Euro mehr bei den 6- bis 13-Jährigen auf dann 291 Euro im Monat. Das Gesetz durchläuft nun das parlamentarische Verfahren. Der Paritätische Wohlfahrtsverband hatte eine Erhöhung auf 520 Euro verlangt.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%