Bildung: Arbeitszeitkonten für Lehrer

Bildung: Arbeitszeitkonten für Lehrer

von Christian Ramthun

In den Schulen soll es mehr ökonomische Effizienz geben mit flexibler Arbeit für Lehrer. Das fordert Baden-Württembergs Finanzminister Willi Stächele.

„In unseren Bildungseinrichtungen können wir einiges von der Wirtschaft lernen“, erklärte Stächele in einem Interview mit der WirtschaftsWoche. „Ich denke an Jahresarbeitszeitkonten, wie sie in Unternehmen längst gang und gäbe sind.“

Durch das Verrechnen von Über- und Minusstunden ließen sich Krankheitsvertretungen flexibler organisieren. Kritik übt der Minister an der Praxis, Fortbildungen während der Schulzeit durchzuführen oder Brückentage zu bilden. „Während der Schulzeit erwarte ich uneingeschränkte Präsenz“, sagte Stächele. Durch eine Reduzierung der unterrichtsfreien Zeiten nur um drei Tage würden allein in Baden-Württemberg Ressourcen von etwa 1400 Lehrerstellen gewonnen.

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%