Bundesländerranking 2008: Berlin

Bundesländerranking 2008: Berlin

Dynamikranking Berlin: Mit Mecklenburg-Vorpommern höchster Jobzuwachs bundesweit - allerdings von niedrigem Niveau aus

Wo Berlin punktet, und wo nicht, zeigt folgende Übersicht:

Stärken

Anzeige

Die Zahl der Erwerbstätigen stieg in Berlin in der Zeit von 2004 bis 2007 um 4,4 Prozent. Im Schnitt aller Bundesländer stieg die Zahl der Erwerbstätigen um 2,2 Prozent. Damit erreicht Berlin Platz 1 im Dynamikvergleich. Rechnerisch fiel in Berlin die Zahl der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst von 2004 bis 2006 um 5,3 Staatsdiener pro 1000 Einwohner. Bundesweit sank sie statistisch um 0,9 Staatsdiener. Berlin erreicht damit Rang 1. Der Anteil der Hochschulabsolventen an allen Beschäftigten (Hochqualifzierte) stieg in Berlin von 2004 bis 2007 um 0,7 Prozentpunkte. Berlin kommt damit aus Rang 2. Bundesmittel: 0,6 Prozentpunkte. Auf Platz 3 liegt Berlin bei der Einwohnerentwicklung: Das Land erlebte in den Jahren 2004 bis 2007 einen Zuwachs von 0,5 Prozent (Schnitt: -0,3 Prozent).

Schwächen

Das reale Bruttoinlandsprodukt, also die Jahreswirtschaftsleistung, wuchs in Berlin in den Jahren 2004 bis 2007 nur um 3,8 Prozent. Der Mittelwert liegt hier bei 6,4 Prozent. Letzter Platz für Berlin. Der Anteil der Arbeitslosengeld II-Empfänger an der Gesamtbevölkerung stieg in der Zeit von 2004 bis 2007 in Berlin um 3,2 Prozentpunkte. Im Bundesdurchschnitt lag die Veränderung bei 1,4 Prozentpunkten. Hier ist Berlin ebenfalls Schlusslicht. Die Produktivität, also das, was jeder Erwerbstätige im Jahr erwirtschaftet, sank von 2004 bis 2007 um 0,2 Prozent. Rang 16 für Berlin, denn bundesweit stieg die Produktivität um 4,1 Prozent. Nur Rang 12 erreicht Berlin bei der Entwicklung des verfügbaren Einkommens je Einwohner. Dieses stieg hier in der Zeit von 2004 bis 2006 um 3 Prozent. Im Bundesmittel lag dieser Wert bei 3,8 Prozent. Platz 12.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%