Bundesländerranking 2008: Mecklenburg-Vorpommern

Bundesländerranking 2008: Mecklenburg-Vorpommern

Bild vergrößern

Mecklenburg-Vorpommern

Dynamikranking Mecklenburg-Vorpommern: Sehr gute Dynamik, aber noch Probleme bei der Wirtschaftsleistung

Wo Mecklenburg-Vorpommern punktet, und wo nicht, zeigt folgende Übersicht:

Stärken

Anzeige

Die Arbeitsplatzversorgung gibt den Anteil der Erwerbstätigen an allen Einwohnern zwischen 15 und 65 Jahren an. Von 2004 bis 2007 stieg die Versorgung mit Jobs in Mecklenburg-Vorpommern um 6,9 Prozentpunkte. Bundesweit waren es 4,1 Prozentpunkte. Platz 1, allerdings vollzog sich diese positive Entwicklung von einem sehr niedrigen Niveau aus. Die Zahl der Straftaten je 100 000 Einwohner in Mecklenburg-Vorpommern sank zwischen 2004 und 2007 um 13,6 Prozent. Bundesweit sank sie um 5,0 Prozent. Damit kommt Mecklenburg-Vorpommern auf Platz 1. Das Arbeitgeberentgelt je Arbeitnehmer - also die jährlichen Arbeitskosten für Unternehmen - stieg in den Jahren 2004 bis 2007 um 0,4 Prozent. Im Bundesmittel stiegen die Arbeitskosten um 2,0 Prozent. Mecklenburg-Vorpommern erreicht damit Rang 2. Die Ausbildungsplatzdichte - also das Verhältnis zwischen angebotenen Lehrstellen und Nachfragern - verbesserte sich in Mecklenburg-Vorpommern in der Zeit von 2004 bis 2007 um 8,8 Prozentpunkte. Als Lehrstellenstandort erreicht Mecklenburg-Vorpommern damit Rang 2. Verbesserung bundesweit: 3,4 Prozentpunkte.

Schwächen

Der Anteil der Schulabgänger, die in Mecklenburg-Vorpommern die Schule ohne Abschluss verlassen, stieg von 2004 bis 2007 um 1,6 Prozentpunkte. Mecklenburg-Vorpommern erreicht damit nur den letzten Platz. Im Bundesmittel sank die Zahl der Abgänger ohne Abschluss um 0,5 Prozentpunkte. Der Anteil der Arbeitslosengeld II-Empfänger an der Gesamtbevölkerung stieg in der Zeit von 2004 bis 2007 in Mecklenburg-Vorpommern um 2,8 Prozentpunkte. Im Bundesdurchschnitt lag die Veränderung bei 1,4 Prozentpunkten. Vorletzter Platz für Mecklenburg-Vorpommern. Das reale Bruttoinlandsprodukt, also die Jahreswirtschaftsleistung, wuchs in Mecklenburg-Vorpommern um 4,0 Prozent. Der Mittelwert liegt hier bei 6,4 Prozent. Für den Betrachtungszeitraum 2004 bis 2007 bedeutet dies Rang 14 für Mecklenburg-Vorpommern. Auf Platz 14 liegt Mecklenburg-Vorpommern bei der Einwohnerentwicklung: Das Land erlebte in den Jahren 2004 bis 2007 einen Rückgang von 2,2 Prozent. Bundesweit war ein Rückgang von 0,3 Prozent zu verzeichnen.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%