Bundespräsident: Wulff gibt Interview zu Kreditaffäre

Bundespräsident: Wulff gibt Interview zu Kreditaffäre

Quelle:Reuters

Bundespräsident Christian Wulff wird sich am Mittwoch in einem Fernsehinterview erklären, auch die Kanzlerin hat sich zu Wort gemeldet.

Bundespräsident Christian Wulff wird nach Angaben aus dem Präsidialamt am Mittwoch ARD und ZDF ein gemeinsames Interview zu den Vorwürfen im Zuge der Kreditaffäre geben. Der genaue Zeitpunkt blieb jedoch zunächst offen. Bundeskanzlerin Angela Merkel ließ durch den stellvertretenden Regierungssprecher Georg Streiter mitteilen, sie habe „volles Vertrauen darin, dass der Bundespräsident auch weiterhin alle anstehenden Fragen umfassend beantworten wird“. Bereits jetzt habe Wulff viele Fragen beantwortet. Er gehe davon aus, dass Merkel mit Wulff telefonisch in Kontakt deswegen gestanden habe, wisse das aber nicht, sagte Streiter. „Alles andere wäre weltfremd.“

Aufgefordert zu einer Erklärung habe die Kanzlerin das Staatsoberhaupt aber nicht. Merkel ließ zugleich erklären, ein hohes Amt bringe es mit sich, dass sich die Amtsträger mehr als andere Bürger Nachforschungen öffnen müssten. Im Extremfall müssten sie auch Handlungen im privaten Bereich wie etwa eine Hausfinanzierung offenlegen. Jeder wisse in einem hohen politischen Amt, dass er Gegenstand der Berichterstattung werden könne „und das nicht nur mit seinem politischen Handeln“. Das Recht der Presse, Fragen zu stellen und die Ergebnisse verantwortungsvoller Recherche öffentlich darzustellen, sei durch das Grundgesetz geschützt. Zum Telefonat Wulffs mit „Bild“-Chefredakteur Kai Diekmann wollte Merkel nicht Stellung nehmen.

Anzeige
Quelle:  Reuters
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%