CSU-Parteitag: Wird Merkel eingeladen oder nicht?

CSU-Parteitag: Wird Merkel eingeladen oder nicht?

, aktualisiert 18. Oktober 2016, 19:36 Uhr
Bild vergrößern

Bei der Obergrenze für Flüchtlinge kommen beide nicht auf einen Nenner.

Quelle:Handelsblatt Online

Heikle Entscheidung für die CSU-Spitze: Wird Kanzlerin Merkel zum Parteitag Anfang November eingeladen oder nicht? Einem Medienbericht zufolge tendiert die Schwesterpartei zu einem Nein. Doch noch ist nichts offiziell.

BerlinDie CSU hat nach Angaben aus Parteikreisen in München noch nicht entschieden, ob Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel zum CSU-Parteitag Anfang November eingeladen wird oder nicht. „Es gibt noch keine Entscheidung, ob es zu gegenseitigen Besuchen auf den Parteitagen kommt“, erfuhr Reuters aus Parteikreisen am Dienstagabend. Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet dagegen vorab, dass der CSU-Parteitag Anfang November in München wohl ohne Merkel stattfinden werde. In einer Sitzung des CSU-Strategieteams habe es große Zweifel gegeben, ob eine Einladung an die CDU-Vorsitzende sinnvoll sei.

Hintergrund ist der Streit beider Parteien über eine feste Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen. Die CSU fordert dies, die CDU lehnt dies ab. CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hatte am Dienstag betont, ob die Kanzlerin nach München kommen werde, hänge von den noch ausstehenden Gesprächen zwischen Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer ab. Die Welt ändere sich aber nicht, wenn einmal ein Parteitag ohne den anderen stattfinde. Entscheidender sei, dass sich die Schwesterparteien vertrauten und an einer gemeinsamen Lösung arbeiteten. Anfang Dezember findet der CDU-Bundesparteitag statt. Normalerweise ist dazu dann der CSU-Chef eingeladen.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%