Deutschland: Allensbach-Umfrage: Ostdeutsche sind zufriedener als früher

exklusivDeutschland: Allensbach-Umfrage: Ostdeutsche sind zufriedener als früher

von Bert Losse

Immer mehr ostdeutsche Bürger sind zufrieden mit ihrer wirtschaftlichen Situation. Bewerteten vor 20 Jahren nur 39 Prozent ihre ökonomische Lage positiv, sind es heute 46 Prozent.

Das geht aus einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach hervor, über die Allensbach-Chefin Renate Köcher im Vorfeld des Tages der Deutschen Einheit exklusiv in der WirtschaftsWoche berichtet. Im Westen Deutschlands hat sich beim Vergleich von 1993 und 2013 nahezu nichts verändert: Der Anteil derjenigen, die sich wirtschaftlich gut aufgestellt fühlen, liegt heute bei 53 Prozent und damit einen Prozentpunkt über dem damaligen Wert.

Die weitere Entwicklung sehen die Bürger allerdings differenziert: „In Westdeutschland überwiegt die Zuversicht, dass eine weitgehende Angleichung der materiellen Lebensverhältnisse in maximal fünf bis zehn Jahren erreicht ist. In Ostdeutschland veranschlagen die meisten dafür über zehn, jeder Vierte sogar mindestens 20 Jahre“, schreibt Köcher in der WirtschaftsWoche. Diese Einschätzung spiegelt sich in der Haltung gegenüber dem Soli wieder: 64 Prozent der Westdeutschen, aber nur 20 Prozent der Ostdeutschen plädieren dafür, den Solidaritätszuschlag abzuschaffen.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%