Digitale Verwaltung: BDI kritisiert Regierung massiv für E-Government

exklusivDigitale Verwaltung: BDI kritisiert Regierung massiv für E-Government

Bild vergrößern

Die Wirtschaft kritisiert, dass Deutschland in der Digitalisierung der Verwaltung ihrer Ansicht nach zu langsam vorangeht.

von Christian Schlesiger

In den Wahlprogrammen fordern CDU/CSU und SPD Bürgerportale für Bund, Länder und Kommunen. Die Wirtschaft kritisiert nun, dass die große Koalition dies nicht längst angegangen ist.

„Deutschland hinkt in Sachen digitale Verwaltung anderen Ländern stark hinterher“, sagte Iris Plöger, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung, der WirtschaftsWoche.

Mit Blick auf die Digitalisierung der 100 wichtigsten Verwaltungsleistungen für Bürger und Unternehmen sei „Deutschland noch genausoweit entfernt wie zu Beginn der Legislaturperiode“.

Anzeige

So blieben viele Möglichkeiten ungenutzt. „Das ist besonders für den Mittelstand ärgerlich. Gerade mittelständische Unternehmen sind auf schlanke staatliche Prozesse und den Abbau bürokratischer Lasten angewiesen“, so Plöger zur WirtschaftsWoche.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%