Energiewende: Unternehmen sind weiter als die Bundesregierung

exklusivEnergiewende: Unternehmen sind weiter als die Bundesregierung

von Benjamin Reuter

Immer mehr deutsche Großunternehmen übertreffen die Ziele der Bundesregierung in Hinblick auf den Klimaschutz, die Nutzung von grüner Energie und der Energieeffizienz.

Das ist das Ergebnis einer Umfrage der WirtschaftsWoche unter den 30 DAX-Unternehmen. Während die Bundesregierung das Ziel ausgegeben hat, dass der Anteil grünen Stroms bis 2020 auf 35 Prozent steigen soll, liegen die Konzerne Allianz, Commerzbank, Deutsche Bank, Deutsche Post, Deutsche Telekom und SAP schon heute zum Teil deutlich über diesem Ziel. Derzeit versorgen sich Post und Telekom schon zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Dieses Ziel fast erreicht haben schon Commerzbank (90%), Allianz (83%) und Deutsche Bank (73%).

Selbst produzierende Unternehmen wie die Autohersteller BMW, Daimler und der VW-Konzern haben sich ehrgeizige Ziele gesetzt. So liegt der Ökostromanteil bei BMW bei derzeit 27 Prozent, Daimler erreicht die 30-Prozent-Marke, VW will bis 2018 den Wert von 25 Prozent erreichen.

Anzeige

Beim Thema Energieeffizienz sticht unter anderem der Gebrauchsgüterhersteller Henkel hervor. Das Unternehmen will den Energieverbrauch pro Tonne eines hergestellten Produkts zwischen 2002 und 2015 um knapp 60 Prozent reduzieren. Davon hat das Unternehmen bereits 42 Prozent erreicht. Die Bundesregierung sieht vor, die Energieeffizienz bis 2020 nur um rund 20 Prozent zu senken.

Wenn es um die Reduktion von klimaschädlichem Kohlendioxid geht, stechen wiederum die Allianz (40% Reduktion von 2006 bis 2011), der Autobauer VW (40% weniger von 2010 bis 2020) und der Chemiekonzern BASF (35% von 2002 bis 2011) heraus. Ziel der Bundesregierung ist es, den CO2-Ausstoß Deutschlands in den 30 Jahren zwischen 1990 und 2020 um 40 Prozent zu senken.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%