Flughafen Tegel: Klage gegen Werbeaktion

Flughafen Tegel: Klage gegen Werbeaktion

, aktualisiert 05. September 2017, 13:21 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Im Kampf gegen die Schließung des Flughafens Tegel hat das Bündnis für die Offenhaltung Klage gegen eine Werbeaktion eingelegt. Es wehrt sich gegen einen Brief des Senats – knapp drei Wochen vor dem Volksentscheid.

BerlinDas Bündnis für die Offenhaltung des Berliner Flughafens Tegel wehrt sich juristisch gegen eine Werbeaktion des Berliner Senats für die Schließung des Airports. Knapp drei Wochen vor dem Volksentscheid reichte es beim Berliner Verwaltungsgericht Klage gegen einen Brief ein, den der rot-rot-grüne Senat an alle Haushalte verschicken will.

Der Antrag auf einstweilige Anordnung sei am Montagabend eingegangen, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag. In dem Antrag, über den zunächst die „Berliner Morgenpost“ (Dienstag) berichtete, beklagt die maßgeblich von der FDP getragene Initiative mangelnde Chancengleichheit. Der Senat gebe deutlich mehr Geld für den Wahlkampf aus als die Initiatoren des Volksentscheids. Weiteres Argument: Aus Sicht des Bündnisses hätte der Senat den Auftrag für die Aktion ausschreiben müssen.

Anzeige

Der Volksentscheid am 24. September ist für den rot-rot-grünen Senat weder rechtlich noch politisch bindend. Seit vielen Jahren planen Berlin, Brandenburg und der Bund, Tegel zu schließen, nachdem der neue Hauptstadtflughafen BER eröffnet hat. Das soll nach jüngsten Angaben frühestens 2019 der Fall sein. FDP, CDU und AfD sind für die Offenhaltung des Altflughafens.

Nach Angaben von Senatssprecherin Claudia Sünder kostet die Briefaktion 430 000 Euro und liegt damit unter der Wertgrenze für Ausschreibungen. FDP und CDU warfen dem Senat „Verschwendung“ und „Machtmissbrauch“ vor. Rot-Rot-Grün wolle die Abstimmung in unzulässiger Weise beeinflussen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%