Forderung von Katrin Göring-Eckardt: Grünen-Fraktionschefin verlangt Jugendwahlrecht

exklusivForderung von Katrin Göring-Eckardt: Grünen-Fraktionschefin verlangt Jugendwahlrecht

von Cordula Tutt

Als ein Mittel gegen die niedrige Beteiligung bei drei ostdeutschen Landtagswahlen verlangt die Grünen-Fraktionschefin im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, ein Wahlrecht für Jugendliche.

Bild vergrößern

Katrin Göring-Eckardt

Es solle auf allen Ebenen gelten – im Bund, im Land und in Kommunen. „Ich bin für ein volles Jugendwahlrecht“, sagte sie der WirtschaftsWoche. „Wer 16 ist, sollte nicht nur das Recht haben, allein in den Club, ins Restaurant oder auf Konzerte zu gehen, sondern auch das Recht haben mitzubestimmen.“

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%