Für Bundestags-Wahlkampf: SPD will weniger Geld ausgeben

ThemaSPD

exklusivFür Bundestags-Wahlkampf: SPD will weniger Geld ausgeben

von Max Haerder

Der SPD-Parteivorstand will für den Bundestagswahlkampf 2013 deutlich weniger Geld ausgeben als 2009.

Die SPD bestätigte auf Anfrage der WirtschaftsWoche ein geplantes Wahlkampfbudget von rund 23 Millionen Euro. Dies sei angesichts strikter Kostenkontrolle und neuer Schwerpunktsetzung gut umsetzbar, so die SPD. Damit sinken die Mittel im Vergleich zur letzten Bundestagswahl um rund 20 Prozent. 2009 hatten die Sozialdemokraten noch insgesamt 29 Millionen Euro in die Wählerwerbung investiert.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%