Gewerkschaft: Verdi verhandelt über Zuschläge für Zeitarbeiter

exklusivGewerkschaft: Verdi verhandelt über Zuschläge für Zeitarbeiter

Bild vergrößern

Andrea Kocsis ist stellvertretende Verdi-Vorsitzende

von Harald Schumacher

Nach der IG Metall und der Chemiegewerkschaft IG BCE will auch Verdi mit den Zeitarbeitsunternehmen darüber verhandeln, die Löhne von Leiharbeitern den Tarifen der Branchen anzunähern, in denen die Leiharbeiter eingesetzt werden. Für den 20. August hat die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Andrea Kocsis die Zeitarbeitsverbände IGZ und BAP zum Dialog eingeladen.

„Selbstverständlich sind wir bereit, mit den Arbeitgebern der Zeitarbeit auszuloten, wie Branchenzuschläge für die Leiharbeit in den Dienstleistungsbranchen aussehen könnten“, sagt die Gewerkschafterin. Am Ende müssten aber „auch Leiharbeitsbeschäftigte mit kurzen Verleihzeiten von solchen Zuschlägen profitieren“.

Kocsis – zuständig für Tarifpolitik – will zunächst über entsprechende Regelungen für nur drei Branchen sprechen. Welche das sein werden, steht noch nicht fest. Insgesamt betreut Verdi Arbeitnehmer in zwei Dutzend Wirtschaftszweigen.

Anzeige

Die Schwergewichte Handel und öffentlicher Dienst klammert die Dienstleistungsgewerkschaft vermutlich erst einmal aus. Auch mit der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) und der Eisenbahnergewerkschaft Transnet sprechen die Zeitarbeitsverbände über eine Equal Pay genannte Annäherung der Löhne von Leiharbeitern und Stammbelegschaft.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%