Grünen-Vorsitzende: Roth kündigt Abschied als Parteichefin an

ThemaWahlen 2017

Grünen-Vorsitzende: Roth kündigt Abschied als Parteichefin an

Sie ist emotional und beliebt in ihrer Partei - für manche aber auch ein rotes Tuch. Jetzt kündigte Grünen-Vorsitzende Claudia Roth nach elfeinhalb Jahren ihren Abschied von der Parteispitze an.

"Ich bin nicht zurückgetreten, sondern ich habe gesagt, ich werde nicht mehr antreten für die Neuwahl des Bundesvorstands", sagte sie am Dienstag im ARD-Morgenmagazin. Sie glaube, dass dies ein gutes Signal für die anstehende Neuausrichtung der Partei mit Blick auf die nächste Bundestagswahl 2017 sei. Sie wolle künftig aber aktiver in der Grünen-Bundestagsfraktion arbeiten und sich dort für das Amt der Bundestagsvizepräsidentin bewerben. In der vergangenen Legislaturperiode hatte die Grünen-Co-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckart dieses Amt inne.

Auf die Frage, ob ihr Schritt eine Reaktion auf eigene Fehler oder ein Signal für den Generationswechsel bei den Grünen sei, sagte Roth: "Ich sehe beides." Ausweichend äußerte sie sich zur Frage, ob Fraktionschef Jürgen Trittin, der Co-Spitzenkandidat der Partei im Wahlkampf, seinen Posten räumen muss. "Er ist eine ganz starke Person", sagte Roth.

Weitere Artikel

Anzeige

Ein schwarz-grünes Regierungsbündnis mit Kanzlerin Angela Merkel an der Spitze hält sie für unwahrscheinlich. "Erst mal sehe ich da wenig Übereinstimmung", sagte sie und fügte allerdings hinzu: "Nach wie vor sind wir bereit, mit demokratischen Parteien zu sondieren".

Amt Montag hatte die komplette Führungsspitze der Grünen als Reaktion auf deren schwaches Wahlergebnis bei der Bundestagswahl den Rücktritt angekündigt. Der Bundesvorstand sowie der Parteirat sollen beim nächsten Bundesparteitag noch im Herbst ihre Ämter aufgeben und damit einen Neubeginn möglich machen.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%