Handwerksverband: ZDH-Generalsekretär Schleyer wird Ende des Jahres abgelöst

Handwerksverband: ZDH-Generalsekretär Schleyer wird Ende des Jahres abgelöst

Der Jurist Holger Schwannecke löst Ende des Jahres den Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) Hanns-Eberhard Schleyer ab.

Der Mann ist in Berlin eine bestimmende Größe. Seit 19 Jahren vertritt Hanns-Eberhard Schleyer die Interessen des deutschen Handwerks, zu dem rund 962.000 Betriebe mit 4,8 Millionen Beschäftigten zählen. Allein 2007 erwirtschafteten sie einen Umsatz von insgesamt 490,5 Milliarden Euro. Doch nun ist Schluss. Im November wird Schleyer 65 Jahre alt, Ende des Jahres gibt er seinen Posten als Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) ab. Am vergangenen Dienstag berief das ZDH-Präsidium den Nachfolger: Holger Schwannecke.

Der 47-Jährige ist derzeit Geschäftsführer des Unternehmerverbandes Deutsches Handwerk (UDH) und beim ZDH bisher verantwortlich für die Bereiche Arbeitsmarkt-, Sozial- und Tarifpolitik. Schwannecke gilt als versierter Jurist, der innerhalb der Handwerksorganisation gut vernetzt ist. Diese Punkte gaben im ZDH-Präsidium den Ausschlag. Um die Schleyer-Nachfolge hatten sich mehrere Kandidaten beworben, darunter amtierende beziehungsweise ehemalige Staatssekretäre.

Anzeige

Kritiker befürchten allerdings, dass das Handwerk gegenüber den anderen großen Wirtschaftsverbänden wie BDI, BDA und DIHK an politischem Gewicht verliert, da Schwannecke öffentlich bisher nicht aufgefallen und daher kaum bekannt ist.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%