Ifo-Chef Sinn: Gesetzliches Rentenalter abschaffen

exklusivIfo-Chef Sinn: Gesetzliches Rentenalter abschaffen

von Bert Losse

Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn hat sich für die Abschaffung des gesetzlichen Renteneintrittsalters in Deutschland ausgesprochen.

"Die Politik sollte ernsthaft darüber nachdenken, die feste Altersgrenze für die Beendigung des Arbeitslebens vollständig aufzuheben und gegenüber dem Arbeitgeber einen Rechtsanspruch auf Fortsetzung des Beschäftigungsverhältnisses zu gleichen Bedingungen zu ermöglichen", fordert Sinn in einem Gastbeitrag für die WirtschaftsWoche. Darin sieht der Ökonom die Chance, dass ältere Facharbeiter länger arbeiten. "Wer diese Option wählt, erhält seine Rente später", schreibt Sinn. Dadurch könnten Arbeitnehmer ihre Rente aufstocken.

Studie Jüngere Menschen erwarten Rente erst ab 68

Ein Drittel der Deutschen bis zum Alter von 24 geht davon aus, auch ab einem Alter von 68 Jahren oder mehr noch weiter arbeiten zu müssen. Außerdem ist der Renteneintritt stark abhängig von Bildung, Region und Einkommen.

Ein Drittel der Deutschen bis zum Alter von 24 geht davon aus, auch ab einem Alter von 68 Jahren oder mehr noch weiter arbeiten zu müssen. Außerdem ist der Renteneintritt stark abhängig von Bildung, Region und Einkommen. Quelle: obs

Die von der Bundesregierung eingeführte Rente mit 63 für langjährig Versicherte hält Sinn "volkswirtschaftlich gesehen für einen Flop. Leichtfertig hat die Politik eine unter der Kanzlerschaft von Gerhard Schröder mühsam erkämpfte Reform verfrühstückt."

Anzeige

Zwar ließe sich das Rentenalter durchaus flexibler gestalten. Sinn: "Man könnte durchaus eine Rente mit 63 oder 64 Jahren erlauben. Nur müssten die Rentenabschläge versicherungsmathematisch korrekt berechnet werden, damit der frühere Austritt den Staat kein Geld kostet. Dazu müsste man für jedes Jahr, das ein Arbeitnehmer vor 65 in Rente geht, einen etwa doppelt so hohen Abschlag wie heute realisieren." Als Ausgleich für die höheren Abschläge sollten die Betroffenen die Möglichkeit erhalten, nach Belieben Geld hinzuzuverdienen, indem sie eine Teilzeitbeschäftigung oder volle Beschäftigung ausüben, obwohl sie schon Rente beziehen.

Anzeige

3 Kommentare zu Ifo-Chef Sinn: Gesetzliches Rentenalter abschaffen

  • Zitat WIWO : „Darin sieht der Ökonom die Chance, dass ältere Facharbeiter länger arbeiten. "Wer diese Option wählt, erhält seine Rente später", schreibt Sinn….“

    Ja, und hier irrt der Oekonom gewaltig :“…erhaelt seine Rente spaeter …“, ergo postmortale, nach dem Prinzip : „Arbeite so lange du lebst und dann falle tot um und nicht dem Finanzminister und der Versicherung zur Last.“

    Das kann es ja wohl nicht sein, Herr Prof. Sinn.

  • Doch, ich fidne Prof. Sinn hat Recht.
    Sehr viele würden gerne länger arbeiten, dürfe aber nicht. Und hetue fehlen viele Ältere in den Firmen. Es fehlt in vielen Betreiben die Erfahrung von Älteren
    Die Rente muß flexibler gestaltet werden

  • Liebe Frau Steer, offensichtlich ist Ihnen der Kern meiner Aussage nicht bewusst geworden.
    Die Lebensarbeitszeit soll jeder in Abstimmung mit dem aerztlichen Rat gestalten, wie er will. Nur die Rente als originaere Versicherungsleistung ist ab einem bestimmten Zeitpunkt faellig und regelmaessig in einer entsprechenden Hoehe und, meine Forderung : steuerfrei, denn der Arbeitslohn wurde schon besteuert, zu zahlen, unabhaengig ob der Rentenempfaenger weiterhin oder nicht. Seine Rente erhaelt er konstant, zahlt weiterhin keine Beitraege zur Rentenversicherung, aber um Steuern und Krankenversicherung wird der arbeitende Rentner in Abhaengigkeit der BeitragsBemessungsGrenze
    sicher nicht umhin kommen. Die Aelteren weiterarbeiten lassen ohne ihnen Rente zu zahlen, in der Hoffnung evtl. spaeter eine hoehere Rente zu erhalten, naemlich dann, wenn sie physisch nicht mehr in der Lage sind diese auszugeben, aehnelt der Theorie mit den 72 (oder waren es 76) Jungfrauen aus dem Koran.

Alle Kommentare lesen
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%