Inflation : Energie macht Lebensmittel teurer

Inflation : Energie macht Lebensmittel teurer

Bild vergrößern

Inflation

Speiseöl kostet 11,8 Prozent mehr als im Vorjahr, Kaffee 20 Prozent mehr. Dafür sind Obst und Gemüse günstiger. Insgesamt ist die Inflationsrate im Juli um 2,4 Prozent gestiegen. Schuld sind die Energiepreise.

Konsumgüter waren im Juli durchschnittlich 2,4 Prozent teurer als im Juni 2011. Im Vergleich zum Juli 2010 ist der Preis jedoch nur um gut ein halbes Prozent gestiegen. Das gab heute das statistische Bundesamt (destatis) bekannt. Schuld sind die Anfang Juli gestiegenen Energiekosten. Die Inflationsrate ist nun schon seit gut einem halben Jahr oberhalb der 2-Prozent-Grenze, unterhalb der die Europäische Zentralbank (EZB) die Preisstabilität gewahrt sieht.

Die Preise für Heizöl und Gas stiegen im Juli um bis zu 25,6  Prozent – Benzin war mehr als 12 Prozent teurer. Wäre die Energie nicht gewesen, hätte die Inflation nur anderthalb Prozent betragen. So sind vor allem Nahrungsmittel teurer geworden, im Vorjahresvergleich stiegen die Preise im Supermarkt um rund zwei Prozent.

Anzeige

Teurer Kaffee, günstige Kartoffeln

Besonders zugeschlagen hat die Inflation bei Kaffee ( + 20,4 Prozent), Fruchtsäften ( + 14,6 Prozent) und anderen alkoholfreien Getränken ( + 7,2 Prozent). Auch Speiseöle und –fette sowie Sahne kosten mehr als zehn Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Dafür sind frisches Obst und Gemüse mitunter wesentlich billiger geworden.

Besonders günstig entwickelte sich im letzten Monat der Preis für technische Geräte: deren Preis sank um rund elf Prozent. Dienstleistungen, Mieten und Flüge hingegen sind teurer geworden.

Trichet: Inflation hält an

Letztere sind allerdings saisonbedingt: Pünktlich zur Urlaubszeit steigen die Preise für Superbenzin, Hotels, Flüge und Pauschalreisen. Vom Urlaubsaufschlag abgesehen, ist sich EZB-Präsident Jean-Claude Trichet sicher, dass die Teuerung im Euroraum "in den nächsten Monaten wohl deutlich über 2 Prozent bleiben wird“.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%