Infrastruktur: Länder fordern 7,2 Milliarden Euro mehr für die Verkehrsnetze

exklusivInfrastruktur: Länder fordern 7,2 Milliarden Euro mehr für die Verkehrsnetze

von Max Haerder

Die Länder-Verkehrsminister fordern Milliarden-Investitionen gegen den Verkehrsinfarkt.

Um den Sanierungsstau auf Straße, Schiene und im öffentlichen Nahverkehr aufzulösen, bräuchten Bund, Länder und Kommunen pro Jahr rund 7,2 Milliarden Euro mehr, schreibt die sogenannte Daehre-Kommission der Länder-Verkehrsminister im Entwurf ihres Abschlussberichts. Das Papier liegt der WirtschaftsWoche vor.

Anzeige

Fast 20 Prozent der Autobahnen und mehr als 40 Prozent der Bundesstraßen seien mittlerweile in einem bedenklichen Zustand, heißt es in dem Bericht der Kommission, die von Sachsen-Anhalts ehemaligem Verkehrsminister Karl-Heinz Daehre geleitet wird. „Seit 20 Jahren haben wir in den Etats immer weniger Finanzmittel für Investitionen. Das ist alarmierend. Wir müssen diesen Substanzverlust endlich stoppen“, sagte Thüringens Verkehrsminister und Kommissionsmitglied Christian Carius (CDU) der WirtschaftsWoche.

Von höheren Steuermitteln über die Ausweitung der Lkw-Maut bis hin zur Einführung einer Pkw-Maut beschreibt die Kommission alle Finanzierungsoptionen. Ein Pkw-Vignettenpreis von 120 Euro würde laut Entwurf jährlich etwa rund fünf Milliarden Euro einbringen.

Die Kommission diskutiert nach WirtschaftsWoche-Informationen zudem über Reformen der Infrastruktur-Verwaltung. So könnte ein länderübergreifender Netzzustandsbericht in Zukunft für mehr Transparenz sorgen. Dem Gremium schwebt auch ein unabhängiger Infrastrukturfonds vor, aus dem alle Ausgaben für den Erhalt des Verkehrsnetzes gespeist werden könnten. Solch ein Fonds könnte betriebswirtschaftlich operieren und Bau-Vorhaben beschleunigen.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%