IWH Halle: Ost-Konjunktur wird im dritten Quartal zulegen

IWH Halle: Ost-Konjunktur wird im dritten Quartal zulegen

Auch die Wirtschaft in den neuen Bundesländern steht vor der Wende: Nach vier Quartalen in Folge mit Rückgängen zeichnet sich für das dritte Quartal erstmals wieder ein Anstieg des Outputs im produzierenden Gewerbe ab.

Der vom Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) exklusiv für die WirtschaftsWoche ermittelte IWH-Frühindikator verbesserte sich um 0,7 auf 112,2 Punkte. Vor allem die Auftragsbücher der Industrie, dem wichtigsten Teil des produzierenden Gewerbes, füllen sich wieder, so die Ökonomen aus Halle. Der Schwerpunkt der Nachfrage liegt dabei im Ausland. Davon profitieren sowohl die Anbieter von Investitions- und Konsumprodukten als auch die von Vorleistungsgütern. Aus dem Inland kamen ebenfalls mehr Bestellungen, allerdings betraf dies nur die Investitionsgüterindustrie. Die ostdeutschen Industriebetriebe beurteilen ihre Geschäftsaussichten für die nächsten Monate insgesamt wieder besser. Auch im Baugewerbe setzt sich die Aufwärtsbewegung fort. Die IWH-Ökonomen führen dies vor allem auf die Konjunkturpakete der Bundesregierung zurück, die nun langsam Wirkung zeigen.

Die Bauunternehmen beurteilen daher sowohl ihre aktuelle Lage als auch ihre Geschäftserwartungen für die zweite Jahreshälfte günstiger als zuvor. Die Leitzinssenkungen der Europäischen Zentralbank werden nach Ansicht der IWH-Experten die Konjunktur im zweiten Halbjahr auch in Ostdeutschland anregen.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%