Jahresrückblick: So war 2010

Das Jahr 2010 wird als Jahr der Pleiten und Krisen in die Geschichte eingehen - und steht ganz unter dem Motto: Rette sich wer kann. Die Europäische Union versucht sich und ihre Währung mit allen Mitteln zu retten. Die USA kämpfen mit der größten Ölkatastrophe ihrer Geschichte und Deutschland erlebt den Rücktritt eines Bundespräsidenten. Unser Jahresrückblick bietet einen Streifzug durch die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2010.

Das Motto für Europa in 2010: Rette sich wer kann.

Die Europäische Union versucht sich und ihre Währung mit allen Mitteln zu retten. Nach der Rettung Griechenlands vor der Staatspleite spannt die EU einen Rettungsschirm von 750 Milliarden Euro für notleidende Euroländer auf. Irland - noch vor kurzem als "keltischer Tiger" bezeichnet ist mittlerweile hochverschuldet, und greift nach anfänglichem Zögern gern auf die finanzielle Hilfe zurück. Welche Länder folgen noch?

Anzeige

Deutschland steht im Vergleich zu seinen Nachbarn relativ gut da - und gewinnt im Mai auch noch den Eurovision Contest. Und die Deutschen erleben im Jahr 2010 noch etwas außergewöhnliches: Bundespräsident Horst Köhler tritt wegen seiner umstrittenen Äußerungen zu Afghanistan zurück. Und SPD-Politiker Thilo Sarrazin polarisiert mit seinem Buch "Deutschland schafft sich ab". Er verliert wegen seiner Thesen seinen Job als Vorstand in der Bundesbank, das Buch wird zum Bestseller und Sarrazin zum Millionär.

Unser Jahresrückblick bietet einen Streifzug durch die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2010. Denn nichts - so unser bewährtes Motto - ist spannender als Wirtschaft.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%