Jahrestagung Beamtenbund: Bibelfester Boss der Beamten

Jahrestagung Beamtenbund: Bibelfester Boss der Beamten

Bild vergrößern

Der Vorsitzende des Beamtenbundes (dbb), Peter Heesen, auf der Jahrestagung der Gewerkschaft in Köln.

von Bert Losse

Im Gegensatz zu den Gewerkschaften im Dachverband DGB gewinnt der Beamtenbund neue Mitglieder. Beamtenbund-Chef Heesen hat die Gewerkschaft gründlich erneuert - und ihren Einfluss gestärkt..

Peter Heesen ist ein fröhlicher Rheinländer und berüchtigt für seine Bibelzitate und Kalauer. Doch als der Chef des Deutschen Beamtenbunds (DBB) diesmal ans Rednerpult tritt, gibt er sich ungewohnt nachdenklich. Der Beamtenbund hat zu seiner traditionellen Jahrestagung ins Kongresszentrum Nord der Kölner Messe geladen; gekommen sind neben 650 Gewerkschaftern und Verbandsfunktionären auch Bundesinnenminister Thomas de Maizière und NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers. Heesen redet zu ihnen von Gemeinwohl und Verantwortung, er erinnert an die zunehmenden Übergriffe auf Polizisten und lobt sich und die Seinen: "Der öffentliche Dienst ist ein institutionelles Vorbild für gewissenhaftes Handeln."

Gewerkschaftskonkurrenz in der ersten Reihe

Heesen, geschmückt mit giftgrüner Krawatte, spricht gut 45 Minuten; der Mann ist ein guter Redner, was ihn von vielen anderen Gewerkschaftsbossen unterscheidet. Gleichwohl ist der Beifall nicht überschwänglich, Heesens Machtposition im Verband ist zwar unangefochten, aber er hat hier nicht nur Freunde. In den Vorjahren blies ihm intern zuweilen starker Gegenwind ins Gesicht, weil er den verkrusteten Dachverband inhaltlich und organisatorisch modernisierte. Er forderte eine stärker leistungsorientierte Bezahlung im öffentlichen Dienst und - schlimmer noch für viele Altfunktionäre - trieb die Annäherung an die verhasste Konkurrenzgewerkschaft Verdi voran. Nicht von ungefähr sitzt heute bei Heesens Eröffnungsrede Verdi-Boss Frank Bsirske in der ersten Reihe, auch der Verdi-Landesverband NRW ist vertreten.

Anzeige

Früher nur Katzentisch für DBB

Das gefällt noch immer nicht jedem im immer noch vielerorts traditionalistischen Beamtenbund. Doch selbst Kritiker müssen einräumen, dass die Beschwichtigungspolitik den Einfluss des DBB, der über die Schwesterorganisation dbb tarifunion auch Arbeiter und Angestellte vertritt, erhöht hat. Wenn etwa übermorgen die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen beginnen, sitzen DBB-Vertreter mit am Tisch - früher war es ein Katzentisch, wo DBB-Vertreter absegnen durften, was Verdi vorher vereinbart hatte. 

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%