Kernkraft: Klares Jein zur AKW-Abschaltung

Kernkraft: Klares Jein zur AKW-Abschaltung

Bild vergrößern

Atomkrafwerk (AKW) im französischen Cattenom

Die deutschen Atomkraftwerke sind nicht uneeingeschränkt sicher. Das ist das Ergebnis der Reaktorsicherheitskommission. Eine klare Empfehlung zur Abschaltung der Meiler geben die Experten aber nicht ab.

Keines der 17 deutschen Atomkraftwerke ist nach einem Expertenbericht gegen schwerste Flugzeugabstürze gesichert. Das ist eines der herausragenden Ergebnisse eines Berichts der Reaktorsicherheitskommission, den Umweltminister Norbert Röttgen in Berlin vorstellte. Eine Bewertung des umfassenden Berichts sei ihm zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich, sagte Röttgen. „Was man den Zusammenfassungen entnehmen kann, ist, dass es ein differenziertes, aber deutliches Ergebnis gibt“, sagte Röttgen. Die Bundesregierung hatte die Kommission nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima beauftragt, die deutschen Meiler einem Stresstest zu unterziehen. Geprüft wurde, wie die AKW über die bisherigen Anforderungen hinaus etwa gegen Erdbeben oder Hochwasser geschützt sind.

Röttgen sieht keinen Grund für einen sofortigen Ausstieg aus der Atomkraft. Der Stresstest lasse nicht den Schluss zu, dass aus Sicherheitsgründen unverzüglich und überstürzt aus der Atomenergie ausgestiegen werden müsse, sagte Röttgen nach der Entgegennahme des Kommissions-Berichts. „Das ist kein Argument zu sagen, wir müssen da Hals über Kopf von heute auf morgen raus“, wertete Röttgen den Bericht.

Anzeige

"Ein deutliches Ergebnis"

Es gelte nach wie vor das Postulat, dass man einen Weg suchen sollte, „so schnell wie vernünftig, nämlich ersetzbar die Kernenergie zu verlassen“. Eine endgültige Bewertung des Berichts behielt sich Röttgen aber noch vor.  Es bleibe auch nach Vorlage des Berichts beim Atom-Moratorium der Regierung bis Mitte Juni, stellte der Minister klar.

Mit der Vorlage des Berichts sei das Moratorium, das nach der Atomkatastrophe von Fukushima vorsorglich verhängt worden war, nicht beendet. Nun müssten sich die Bundesländer als rechtlich Zuständige mit dem Bericht und dem weiteren Vorgehen befassen. Dabei müsse auch das Gespräch mit den Betreibern gesucht werden.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%