Landtag Sachsen-Anhalt: Widerstand aus CDU gegen Schwarz-Rot-Grün bröckelt

Landtag Sachsen-Anhalt: Widerstand aus CDU gegen Schwarz-Rot-Grün bröckelt

, aktualisiert 22. April 2016, 16:25 Uhr
Bild vergrößern

Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (CDU) bei den Koalitionsverhandlungen von CDU, SPD und Grünen.

Quelle:Handelsblatt Online

Gegen ein Regierungsbündnis von CDU, SPD und Grünen in Sachsen-Anhalt hat sich in der CDU zunächst interner Widerstand geregt. Nun rudern einige Kritiker zurück und wichtige Kreisverbände signalisieren ihre Zustimmung.

MagdeburgKurz vor der Parteitagsentscheidung der CDU über eine schwarz-rot-grüne Koalition in Sachsen-Anhalt haben mehrere CDU-Politiker im Land für das Bündnis geworben. Wichtige Kreisverbände signalisierten ihre Zustimmung zur neuen Regierungs-Konstellation.

Der zunächst als Gegner des Koalitionsvertrages geltende Chef der CDU im Burgenland, Götz Ulrich, sieht inzwischen alle Fragen zum Thema Braunkohle als geklärt an. Der CDU-Europaabgeordnete Sven Schulze twitterte „CDU im Harz stimmt mehrheitlich, trotz einiger Kritik, für Koalition“.

Anzeige

Die Abstimmung auf dem CDU-Parteitag war für Freitagabend geplant. Am Samstag werden dann die Entscheidungen von SPD und Grünen erwartet. Für Montag ist die Wahl des Regierungschefs geplant – nach den Regelungen der Verfassung ist das der letzte Termin für den ersten Wahlgang.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%