Linken-Spitzenkandidatin Wagenknecht: "Merkels Sozialabbau zerstört die Demokratie"

exklusivLinken-Spitzenkandidatin Wagenknecht: "Merkels Sozialabbau zerstört die Demokratie"

Bild vergrößern

Sahra Wagenknecht

von Sven Prange und Max Haerder

Die Spitzenkandidatin der Linkspartei für den Bundestagswahlkampf, Sahra Wagenknecht, greift die Bundeskanzlerin scharf für ihre Sozialpolitik an.

„Frau Merkel predigt, Sozialabbau und Rentenkürzungen seien alternativlos. Das ist postfaktisch, zu Deutsch: gelogen“, sagte sie im Interview mit der WirtschaftsWoche.

Wagenknecht wirft der Regierung unter Angela Merkel fundamental falsche Politik und mangelnden Kampf gegen Armut vor – mit dramatischen Folgen: „Die aktuelle Entwicklung bedroht Grundfesten der Demokratie. Schaffen wir es, die Verhältnisse so zu ändern, dass die Menschen wieder spüren, in einer Demokratie zu leben, in der ihre Interessen im Mittelpunkt stehen? Wenn nicht, wird die Demokratie bald genauso Geschichte sein wie das vereinte Europa“, sagte Wagenknecht der WirtschaftsWoche. 

Anzeige

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%